Informationen-Blindstromkompensation

Warum wird kompensiert?

 

Der zwischen Generator (Elektrizitätswerk) und Verbraucher hin und her pendelnde Blindstrom wird im Leitungsnetz in Wärme umgesetzt.

Generatoren, Transformatoren, Leitungen und Schalteinrichtungen werden zusätzlich belastet.

Es treten Verluste und Spannungsabfall auf. Bei hohem Blindstromanteil können die verlegten Querschnitte nicht voll zur Energieübertragung ausgenützt werden bzw. müssen stärker dimensioniert sein.

Aus der Sicht des EVU's steigen bei schlechtem Leistungsfaktor die Investitions- und Wartungskosten für das Versorgungsnetz.

Diese Mehrkosten werden dem Verursacher, nämlich dem Stromabnehmer mit schlechtem Leistungsfaktor, in Rechnung gestellt.

Deshalb installiert man neben dem Zähler für Wirkarbeit auch noch einen solchen für Blindarbeit.

 

 

 

Festkompensation

 

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Newsletter

Telefonnummer: +43 (0) 1 342 55 55

Website by mimikama.at